29.07.01 15:15 Uhr
 780
 

Keine Menstruationsprobleme mehr: Medikament stoppt Blutung

Zwei neue Medikamente zur Menstruationsunterdrückung wurden von Wissenschaftlern des Oregon Regional Primate Research Center entwickelt. In den zwei Ausführungen kann das Medikament entweder nur die Blutung oder auch noch den Eisprung verhindern.

Die Produkte wurde an Makaken getestet, die einen sehr ähnlichen Menstruationsverlauf wie der Mensch haben. 41 Tage nach der letzten Einnahme war der Zyklus wieder vollkommen normal.

Das Medikament soll der Erleichterung für viele Frauen, die jahrelang unter Endometriose und schweren Blutungen leiden, dienen. Die Medikamente sollen allerdings erst in einigen Jahren auf den Markt kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell
Fußball: Münchner Marienplatz nach CL-Spiel von Glasgow-Fans komplett zugemüllt
Grunderwerbssteuer-Reform: Union und FDP wollen einen Freibetrag beim Hauskauf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?