29.07.01 15:15 Uhr
 780
 

Keine Menstruationsprobleme mehr: Medikament stoppt Blutung

Zwei neue Medikamente zur Menstruationsunterdrückung wurden von Wissenschaftlern des Oregon Regional Primate Research Center entwickelt. In den zwei Ausführungen kann das Medikament entweder nur die Blutung oder auch noch den Eisprung verhindern.

Die Produkte wurde an Makaken getestet, die einen sehr ähnlichen Menstruationsverlauf wie der Mensch haben. 41 Tage nach der letzten Einnahme war der Zyklus wieder vollkommen normal.

Das Medikament soll der Erleichterung für viele Frauen, die jahrelang unter Endometriose und schweren Blutungen leiden, dienen. Die Medikamente sollen allerdings erst in einigen Jahren auf den Markt kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?