29.07.01 13:50 Uhr
 1.075
 

18-jährige Anhalterin läßt Autofahrer ausgeraubt zurück

Am letzten Mittwoch mußte ein Autofahrer auf schmerzhafte Weise erfahren, wie gefährlich es ist, Anhalter(-innen) mitzunehmen. Das ganze passierte an der belgisch-niederländischen Grenze.

Er hatte eine blonde Anhalterin mit Mini-Rock mitgenommen und mußte dann kurze Zeit später mit vorgehaltener Pistole sein Auto rechts ranfahren, um der 18-Jährigen sein Bargeld in Höhe von 150.- DM aushändigen.

Mit dem Komplizen, der in der Zwischenzeit auf einem Motorroller wartete, entkam die junge Frau. Es dauerte eine Weile, aber dann fand der Autofahrer die Autoschlüssel wieder, welche die Frau kurz zuvor weggeworfen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?