29.07.01 13:12 Uhr
 168
 

Moschee auf dem Tempelberg von Polizisten umstellt

Die Gruppe "Gläubige des Tempelbergs" wurde von Palästinensern mit Steinen beworfen.
Die Juden wollen auf dem Tempelberg einen weiteren Tempel errichten.

Trotz Sicherheitsvorkehrungen durch die Polizei konnten die Auseinandersetzungen zwischen Juden und Moslems nicht verhindert werden.

Die Polizei hat die Moschee, in die Gläubige geflüchtet sind, umstellt.


WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizist, Moschee, Tempel
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?