29.07.01 11:10 Uhr
 12
 

Besuch Powells entspannt Beziehungen

Mit dem Besuch von US Außenminister Powell haben sich die Beziehungen zwischen China und den USA entspannt. Er äußerte sich nach dem Treffen mit Jiang Zemin und Zhu Rongi sichtlich zufrieden.

Auch das Raketenabwehrsystem und das Abkommen für Massenvernichtungswaffen wurde angesprochen. Der Sprecher des chinesischen Außeministers meinte, der Besuch biete die Möglichkeit auf eine gesunde Entwicklung der Beziehung zwischen China und den USA.

In den vergangen Monaten war das Verhätnis zwischen Peking und Washington angespannt, da es viele Fälle von Spionage auf beiden Seiten gab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyberfreak
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Besuch, Beziehung
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?