28.07.01 21:18 Uhr
 223
 

Eichel's Steuer-Reform verfassungswidrig - Gericht soll entscheiden

Professor Arndt, eine Experte im Steuerrecht, fertigte für die Mittelstandsvereinigung der Union ein neues Gutachten zur Steuerreform von Eichel an.

Es soll die Basis für eine geplante Klage am Bundesverfassungsgericht werden.

Er meint, dass die Aktiengesellschaften im Vergleich zu Personengesellschaften besser wegkommen und die Differenz zwischen den Einkommens- und Körperschaftssteuersätzen nicht in Ordnung ist, die staatliche Neutralität wird damit verletzt.

Nach Ansicht des Vorsitzenden der CSU-Mittelstandsvereinigung Hans Michelbach stehen damit die Aussichten für eine 'bessere Steuerreform' nicht schlecht.

Eichel's Pläne haben das Steuersystem noch schwieriger und ungerechter gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gericht, Steuer, Reform, Eichel
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linke dagegen, NPD staatliche Finanzhilfen zu streichen
Grüne haben in Urwahl Spitzenkandidaten für Bundestagswahlkampf gewählt
AfD-Politiker Björn Höcke bezeichnet Holocaust-Mahnmal als eine "Schande"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"
NSU-Prozess: Laut Gutachter hatte Beate Zschäpe beide Männer "im Griff"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?