28.07.01 21:18 Uhr
 223
 

Eichel's Steuer-Reform verfassungswidrig - Gericht soll entscheiden

Professor Arndt, eine Experte im Steuerrecht, fertigte für die Mittelstandsvereinigung der Union ein neues Gutachten zur Steuerreform von Eichel an.

Es soll die Basis für eine geplante Klage am Bundesverfassungsgericht werden.

Er meint, dass die Aktiengesellschaften im Vergleich zu Personengesellschaften besser wegkommen und die Differenz zwischen den Einkommens- und Körperschaftssteuersätzen nicht in Ordnung ist, die staatliche Neutralität wird damit verletzt.

Nach Ansicht des Vorsitzenden der CSU-Mittelstandsvereinigung Hans Michelbach stehen damit die Aussichten für eine 'bessere Steuerreform' nicht schlecht.

Eichel's Pläne haben das Steuersystem noch schwieriger und ungerechter gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gericht, Steuer, Reform, Eichel
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?