28.07.01 16:30 Uhr
 589
 

Ein Geheimnis vom Ötzi wurde gelüftet - Forscher waren selbst schuld

Der legendäre Ötzi, der am 19. September 1991 gefunden wurde, brachte Wissenschaftler am Freitag in Aufregung. Sie entdeckten, dass dem Gletschermann eine Rippe fehlte und es auf keinem Protokoll vermerkt war.

Das ganze konnte aber jetzt aufgeklärt werden. Nicht jede einzelne Probe wurde auf dem Protokoll aufgeführt. Die Rippe wurde bereits am 30. November 1995 entnommen, wie ein gedrehter Videofilm bewies.

Zwei Proben der Rippe wurden damals auf Rippenfrakturen untersucht im Auftrag von der Wake Forrest Universität in North Carolina. Eine weitere Probe wurde für die DNS-Analyse gebraucht.


WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Forscher, Geheimnis, Ötzi
Quelle: derstandard.at


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?