28.07.01 11:05 Uhr
 1.863
 

Autofahrer zu drei Jahren Haft und lebenslangem Fahrverbot verurteilt

Vor 2 Jahren raste der 51-Jährige Lenard Cayer über eine rote Ampel. Dabei stieß er mit einem 17-Jährigen Teenager und einer heute 26-Jährigen Frau zusammen. Der Teenager starb an den dabei erlittenen Verletzungen.

Die Frau trug schwere innere Verletzungen davon, unter anderem den Bruch der Wirbelsäule.
Nun wurde der Fahrer des Wagen zu 3 Jahren Haft und lebenslangem Fahrverbot verurteilt. Er war bereits wegen zwei anderen Verkehrsvergehen verurteilt worden.

Neben der Haftstrafe und dem Fahrverbot, muss der 51-Jährige eine DNA Probe an die nationale DNA Datenbank für Verbrechen abgeben, sowie eine Geldstrafe in Höhe von 600$ bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haft, Autofahrer, Fahrverbot
Quelle: www.vancouverprovince.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
Sänger Nick Cave wird Geldgeber einer Anti-Suizid-App für Ureinwohner
Jim Carrey ist kaum wieder zu erkennen: Schauspieler wirkt extrem gealtert