28.07.01 11:05 Uhr
 1.863
 

Autofahrer zu drei Jahren Haft und lebenslangem Fahrverbot verurteilt

Vor 2 Jahren raste der 51-Jährige Lenard Cayer über eine rote Ampel. Dabei stieß er mit einem 17-Jährigen Teenager und einer heute 26-Jährigen Frau zusammen. Der Teenager starb an den dabei erlittenen Verletzungen.

Die Frau trug schwere innere Verletzungen davon, unter anderem den Bruch der Wirbelsäule.
Nun wurde der Fahrer des Wagen zu 3 Jahren Haft und lebenslangem Fahrverbot verurteilt. Er war bereits wegen zwei anderen Verkehrsvergehen verurteilt worden.

Neben der Haftstrafe und dem Fahrverbot, muss der 51-Jährige eine DNA Probe an die nationale DNA Datenbank für Verbrechen abgeben, sowie eine Geldstrafe in Höhe von 600$ bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haft, Autofahrer, Fahrverbot
Quelle: www.vancouverprovince.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert
Erster Teaser-Trailer zu "Tomb Raider" mit Alicia Vikander erschienen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?