28.07.01 10:15 Uhr
 13
 

Schüsse durch Staatspolizei vielleicht Unfall

Bei einer normalen Drogenkontrolle in Brooklyn wurde am Donnerstag eine 27-Jährige schwer verletzt, als sie von der Polizei angeschossen wurde.

Drei Leute wurden verhaftet, weil sie in Verdacht stehen, in illegalen Besitz von 1 kg Heroin zu stehen.

Als sich die Polizisten näherten, schossen sie auf das Fahrzeug. Bei einer Pressekonferenz gab der Polizeichef zu, dass die Verletzung der Frau wahrscheinlich ein Unfall war.


WebReporter: Captain Smurf
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Unfall, Staat, Schuss
Quelle: www.nydailynews.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Ungewöhnliches Wintergewitter mit Orkanböen sorgt für massive Schäden
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?