28.07.01 10:00 Uhr
 36
 

Im Drogen- und Alkoholrausch Kellnerin abgestochen

Einem 29-Jährigem Mann aus Bad Lauterberg (Niedersachsen) wird jetzt vom 21.-23.8.2001 in München der Prozess gemacht, weil er im Oktober letzten Jahres, im Rausch, gemixt aus Drogen und Alkohol, eine Kellnerin (39) niederstach.

Sein Verteidiger möchte darauf hinweisen, dass der Schuldige 'im Zustand verminderter Schuldfähigkeit handelte'. Er habe den Mord nicht geplant, da er als einer der letzten Gäste im Lokal war und die Bedienung, eine 3-fache Mutter, länger kannte.

Auch Geldnot könne ausgeschlossen werden, so der Verteidiger weiter. Der Beschuldigte selbst beruft sich immer wieder auf ein 'Blackout', welches er an dem Abend gehabt hätte.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Alkohol, Kellner
Quelle: www2.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?