28.07.01 08:28 Uhr
 17
 

Gestohlene ägyptische Skulptur nach zehn Jahren wieder Zuhause

Sogar vor Gericht in Großbritannien zog die ägyptische Regierung um eine Skulptur zurück zubekommen, die 1992 gestohlen und nach Großbritannien geschmuggelt wurden war. Seit gestern ist sie nun wieder in Ägypten.

Bei der Granitskulptur handelt es sich vermutlich um ein Abbild von Königin Nefertari, der Frau des Königs Ramses II.

Nachdem 1995 der Schmugglerring durch ausgiebige Nachforschungen aufgedeckt werden konnte, dauerte es noch Jahre bis die Diebe verurteilt wurden und die Skulptur zur Abholung bereit gegeben wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nancy81
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Skulptur, Zuhause
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?