28.07.01 08:07 Uhr
 32
 

54-jähriger Mann besuchte Swingerclubs: Er verschwieg HIV - Infektion

Er wußte er ist mit HIV infiziert - was ihn nicht davon abhielt, mit zwei Frauen mehrmals Sex zu machen und es ihnen nicht zu sagen. Er glaubt rein menschlich keinen Fehler gemacht zu haben, als der dies den Frauen wissentlich verschwieg.

Der 54-Jährige stand gestern vor Gericht deswegen. Nachdem ein Amtsgericht ihn zu 1,5 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt hatte, bekam er gestern beim Landgericht ein Jahr ohne Bewährung wegen versuchter, gefährlicher Körperverletzung.


Die Frauen hatten sich zum Glück nicht infiziert bei ihm. Er gab an, nie die Absicht gehabt zu haben, jemanden anzustecken, daher habe er den 'Coitus interruptus' angewandt. Es wäre der sicherste Schutz und für ihn ein 'überschaubares Risiko'gewesen.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, HIV, Infektion, Infekt
Quelle: www.nn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?