27.07.01 23:26 Uhr
 39
 

Bibel teilweise nun in Tschuwaschisch übertragen

Die fünf Bücher Mose wurden ins Tschuwaschische übertragen. Das ist keine Fantasiesprache, sondern die Sprache der russischen Republik Tschuwasischien.

Damit liegt erstmals ein Teil der 'heiligen Schrift' nicht nur in russisch, sondern in der Sprache einer Minderheit der russischen Föderation vor.

Die Deutsche Bibel-Gesellschaft kündigte an, dass die Übersetzung des Restes der Bibel ins Tschuwaschische ebenfalls noch getätigt werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noseman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bibel
Quelle: www.evlka.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Zur Schlägerei in den Schadow-Arkaden gibt es ein Video
Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spektakulärer Raub in Berlin: 100-Kilo-Goldmünze aus Museum gestohlen
Fußball: Galatasaray wirft Superstars auf Anweisung des Sportministers hinaus
Bundesverwaltungsgericht: EU-Länder sind keine sicheren Staaten für Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?