27.07.01 23:26 Uhr
 39
 

Bibel teilweise nun in Tschuwaschisch übertragen

Die fünf Bücher Mose wurden ins Tschuwaschische übertragen. Das ist keine Fantasiesprache, sondern die Sprache der russischen Republik Tschuwasischien.

Damit liegt erstmals ein Teil der 'heiligen Schrift' nicht nur in russisch, sondern in der Sprache einer Minderheit der russischen Föderation vor.

Die Deutsche Bibel-Gesellschaft kündigte an, dass die Übersetzung des Restes der Bibel ins Tschuwaschische ebenfalls noch getätigt werden soll.


WebReporter: noseman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bibel
Quelle: www.evlka.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vatikan dementiert, Papst Franziskus erteile über WhatsApp Segen
US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord
Kongo: Lebenslang für Ex-Milizionäre wegen Massenvergewaltigungen von Kindern
Australien sucht Agenten über Online-Text


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?