27.07.01 21:03 Uhr
 435
 

Hund kämpfte mit Alligator um das Leben seines Frauchens

Eine amerikanische Familie wohnt neben einem Kanal, in dem sich öfter große Alligatoren befinden. Noch nie hatte sich ein solches Tier in die Nähe des Hauses bewegt.

Bei einem Sturz im Garten brach sich die 84-jährige Hauseigentümerin die Nase und beide Schultern. Während die Frau verletzt im Garten lag, näherte sich eine Alligator.
Ihr Hund war sofort zur Stellen und nahm den Kampf mit der Wasserechse auf.

Der Hund konnte sein Herrchen retten und den Angreifer vertreiben. Er wurde dabei schwer verletzt und ist, wie sein Frauchen, in ärztlicher Behandlung.


WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Leben, Hund
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?