27.07.01 19:15 Uhr
 1.175
 

Es gibt eine Alternative zu Marihuana und Cannabis-Produkten

Mediziner leugnen nicht, dass Marihuana und andere Cannabis-Produkte als Medikament gegen Schmerzen, Schlaf- und Appetitstörungen helfen können, aber sie sind leider auch in Deutschland verboten.

Amerikanische Wissenschaftler glauben nun, eine Alternative dazu entdeckt zu haben. Anandamid, ein körpereigenes Cannabinoid, in Verbindung mit einem bestimmten Enzym-Blocker (gegen die Fettsäure-Amid-Hydrolase) hat eine vergleichbare Wirkung.

Erbgut-Experimente an Mäusen brachten den Nachweis des Wirkungszusammenhanges.

Die Amerikaner hoffen nun, durch die Entdeckung auch neue, therapeutisch nutzbare Medikamente zu entwickeln. Insbesondere für AIDS-Kranke hätte das Vorteile.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Alter, Produkt, Cannabis, Marihuana, Alternative, Alternativ
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?