27.07.01 18:26 Uhr
 37
 

Überträger der Legionärskrankheit in deutschen Schwimmbädern entdeckt

Die Zeitschrift 'Ökotest' berichtet von Tests in Freibädern, bei denen sogenannte Legionellen gefunden wurden. Sie können die Legionärskrankheit übertragen. Man wurde in den Warmduschen von 12 Bädern fündig. 24 Bäder wurden getestet.

Ein Kölner Bad wies so hohe Werte auf, dass es zu gemacht werden müßte. 15 von 100 Menschen sterben an der Krankheit. Eine Deutsche erlag der Krankheit vor einigen Tagen. Sie infizierte sich wahrscheinlich in Italien. Spanien meldete 228 Tote.

Ein Wert von 10 KBE pro Milliliter wird vom einem Fachverband als hoch bewertet. In dem Bad in Köln wurden 60 KBE festgestellt. Bäder in Stuttgart und Hamburg sind sanierungsbedürftig. U. a. sind immungeschwächte Menschen besonders gefährdet.


WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?