27.07.01 18:32 Uhr
 5
 

Spanien auch im Sog der lahmenden Konjunktur

Spanien muss auch seine Wirtschaftswachstumszahlen nach unten revidieren.

Die Regierung ging erst von einem Wachstum von 3,6%, dann von einem Wachstum von 3,2% und nun von einem erneut revidiertem Wachstum von nur noch 3,0 Prozent aus.

Auch das Zurücknehmen dieser Wachstumszahlen geht laut Wirtschaftsminister Rodrigo Rato auf die weltweit schwache Konjunktur zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spanien, Konjunktur
Quelle: news.onvista.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?