27.07.01 22:43 Uhr
 41
 

Die plötzliche Wende im Microsoft Prozess

Wer hätte das gedacht: Auf einmal übt das Kartellamt in den USA wieder ziemlichen Druck auf die Firma Microsoft aus. Alle 18 Staatsanwälte hatten dafür gestimmt.

Wie die Staatsanwälte verkündeten, sagte einer der Staatsanwälte, dass es Zeit sei, das Verfahren gegen Microsoft fortzusetzen.

Zu allem Überfluss versucht ein US Senator das neueste Betriebssystem aus Redmond mit dem Namen Windows XP zu verbieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: appletree
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Prozess, Wende
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?