27.07.01 15:34 Uhr
 6
 

MGM verbucht Verlust

Die Metro-Goldwyn-Mayer Inc. meldete am Freitag, dass sie einen Verlust im zweiten Quartal verbuchen muss, was auf enttäuschende Einspielergebnisse zweier Kinofilme zurückzuführen ist.

Der Verlust belief sich auf 61,3 Mio. Dollar bzw. 26 Cents pro Aktie gegenüber einem Gewinn von 6,3 Mio. Dollar bzw. 3 Cents pro Aktie im Vorjahr. Die gesenkten Prognosen der Analysten sahen einen Verlust von 24 Cents pro Aktie vor.

Die Aktie von MGM schloss gestern in New York bei 19,35 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei
Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?