27.07.01 15:12 Uhr
 60
 

Schwere Schlägerei im Bahnhof - Bundesgrenzschutz greift ein

In den späten Abendstunden des gestrigen Tages, kam es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen in einem Cafè, im Hauptbahnhof in Hamburg, bei der ein Mann (32), schwer am Kopf verletzt wurde.

Nachdem sich zwei Männer erst verbal bekämpften, kam es zu der Schlägerei zwischen den beiden. Einen Wetzstahl, der im Bereich der Küche greifbar lag, bekam einer der beiden zu fassen und stach damit seinem Kontrahenten in dem Kopf.

Das Opfer wurde sofort in ein Krankenhaus in St.Georg gebracht und der vermutete Täter wurde von den Beamten des angerückten Bundesgrenzschutzes verhaftet.
Bei ihm wurde außerdem eine beachtliche Menge an Drogen gefunden, die sichergestellt wurden.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schlägerei, Schläger, Bahnhof
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?