27.07.01 14:37 Uhr
 151
 

AOL nutzt Microsoft-Notkompromiss aus: Mit neuem Trick an neue Kunden

Im Zuge des Kartellverfahrens gegen den Softwarehersteller, hat Microsoft den Kompromiss gemacht, fremden Icons auf den Desktops mehr Platz zu lassen - das nutzt AOL nun aus:

35 Dollar sollen die Computerhersteller für jeden PC bekommen, den sie mit samt den Services von AOL ausliefern.

Damit startet man eine neue Attacke gegen MSN von Microsoft.


WebReporter: MAdler-3
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Kunde, Trick
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten
Bundesagentur für Arbeit: Mitarbeiter zeigen sich in Umfrage tief frustriert
Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten
Geflohener nordkoreanischer Soldat hat 27 Zentimeter langen Wurm in Darm
Stichproben-Kontrollen an Flughäfen - 1000 illegale Einreisen aus Griechenland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?