27.07.01 13:58 Uhr
 4
 

Silicon Graphics meldet erneuten Verlust

Der Netzwerkcomputerhersteller Silicon Graphics hat für das vergangene Quartal erneut einen Verlust gemeldet. Den Angaben zufolge konnte dieser zwar von 76 Mio. Dollar auf 69 Mio. Dollar verkleinert werden, aber dennoch liegt dieses Ergebnis unter den ursprünglichen Planungen.

Durch die schlechte Wirtschaftslage entwickelte sich der Umsatz ebenfalls nicht wie geplant. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sank er von 534 Mio. Dollar auf 431 Mio. Dollar.

Um die Profitabilität wieder zu erreichen will das Management Kosten einsparen. So soll die Anzahl der Beschäftigten von aktuell 6.000 auf ca. 4.500 sinken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Silikon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Air-Berlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?