27.07.01 13:46 Uhr
 269
 

Kinderpornographie bei AOL - Mutter ruft Obersten Gerichtshof an

In einem Chat von AOL, wurden Bilder und Videos mit Kinderpornographischen Inhalt weitergegeben. Die Mutter des Kindes, das unter anderem auf den Bildern und dem Video zu sehnen war, klagte AOL doch ohne Erfolg.

Nach dem ein Gericht die Klage abgewiesen hat und AOL Immunität zugesagt hat, wendet sich die Mutter des Kindes jetzt an den Obersten Gerichtshof der USA, dieser soll AOL verurteilen.

Der Mann der das Kind missbraucht hatte und dann die Videos weiter gab, wurde zu 22 Jahren Haft verurteilt.