27.07.01 13:40 Uhr
 1.184
 

Kanadische Firma macht höchsten Verlust der Wirtschaftsgeschichte

Die auf Glasfasertechnik spezialisierte Firma JDS Uniphase, hat im vergangenen Geschäftsjahr einen unglaublichen Verlust in Höhe von 50,6 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Darunter waren allein 38,7 Milliarden Dollar Sonderabschreibungen.

Aufgrund der desolaten wirtschaftlichen Lage, sollen nun 16000 Mitarbeiter entlassen werden, um so jährlich etwa 700 Millionen Dollar einzusparen. Außerdem sollen 30 Prozent der Fabrikationsflächen stillgelegt werden.

Damit zeigt sich zum wiederholten Male die katastrophale wirtschaftliche Lage im Telekommunikationsmarkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: silent-noise
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Verlust, Firma
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?