27.07.01 13:38 Uhr
 11
 

Trickdiebin täuscht eigene Aussperrung vor -dann beklaut sie Rentnerin

Die Methoden der Trickdiebe werden immer dreister und hinterlistiger. So geschah es einer Rentnerin (80) aus Braunschweig, die nur helfen wollte.

Die etwa 50-Jährige Diebin, klingelte bei der Rentnerin, gab sich als neue Nachbarin aus und gab vor, sich selbst ausgesperrt zu haben und telefonieren zu wollen. Die Rentnerin ahnte nichts böses dabei, als sie die vermeintliche Nachbarin einließ.

Erst als die Frau, die sich als Nachbarin ausgab, wieder weg war, bemerkte die 80-Jährige den Verlust von 100 DM Bargeld, Papieren und Scheckkarten.
Die Diebin hatte die alte Frau in ein Gespräch verwickelt und sie so abgelenkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Trick
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweinfurt: Arbeiter wird von Müllpresse zerquetscht
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Schweinfurt: Arbeiter wird von Müllpresse zerquetscht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?