27.07.01 11:16 Uhr
 9
 

Deutsche Bank: Verkauf von US-Broker?

Die Deutsche Bank hat angeblich vor, ihren US-Broker National Discount Brokers Group Inc zu verkaufen. Dies berichtet heute zumindest die Financial Times in ihrer aktuellen Ausgabe.

Demnach sollen u.a. die US-Online Broker E*Trade Group Inc., Ameritrade Holding Corp. und TD Waterhouse Group Inc. als Verhandlungspartner im Gespräch sein. National Discount Brokers Group verfüge derzeit über 300.000 Kunden und 7,5 Mrd. Dollar an Vermögenswerten.

Aktuell verzeichnet die Aktie der größten deutschen Bank ein Plus von 1,10% auf dem Frankfurter Parkett.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Deutsch, Verkauf, Bank, Deutsche Bank
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?