27.07.01 10:34 Uhr
 3
 

Presse: Deutsche Bank will NDB wieder verkaufen

Wie die Financial Times in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, will die Deutsche Bank einen Teil des jüngst erworbenen Discountbrokers National Discont Brokers wieder verkaufen. Interesse hat die Deutsche weiterhin an NDB Capital Markets. Das Endkundengeschäft solle allerdings verkauft werden.

Mögliche Käufer wären die Konkurrenten Ameritrade, E-Trade und TD Waterhouse. Den Angaben zufolge könnte schon in der kommenden Woche ein Verkauf mit einem der Interessenten besiegelt werden.

Die Deutsche Bank hatte NDB erst im vergangenen Jahr übernommen. Der Wert des Discountbrokers lag damals bei rund einer Milliarde Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bank, Presse, Deutsche Bank
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Trotz Verlusten: Deutsche Bank rechtfertigt Erhöhung der Boni für Manager
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Trotz Verlusten: Deutsche Bank rechtfertigt Erhöhung der Boni für Manager
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?