27.07.01 10:29 Uhr
 2.168
 

Medizinische Sensation - Querschnittgelähmte Menschen können hoffen

In Baltimore schafften die US-Forscher eine medizinische Sensation und lassen alle querschnittgelähmten Menschen hoffen. Sie schafften es, dass gelähmte Mäuse wieder laufen konnten.

Hierbei wurden die Tiere so verletzt, dass sie erlahmten. Danach wurden den Mäusen Zellen menschlicher Embryonen injiziert. Dann die Sensation: Die verletzten Nervenstränge regenerierten sich wieder und die Tiere fingen wieder an zu laufen.

Dieser ganze Prozeß wurde mit einer Videokamera festgehalten. Jetzt hoffen die Forscher das Präsident G. Bush die Embryonenforschung nicht verbietet. Denn dies hatte der Papst gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Medizin, Sensation
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Syndrom: Nach Nasen-OP kann Schottin nicht mehr urinieren
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?