27.07.01 09:53 Uhr
 5
 

Verluste bei Human Genome Sciences

Das Biotech-Unternehmen Human Genome Sciences Inc. meldete gestern einen höher als erwarteten Verlust im abgelaufenen zweiten Quartal.

Der Verlust weitete sich demnach von 16,36 auf 24 Mio. Dollar aus. Bezogen auf den Verlust je Aktie bedeutet dies einen Anstieg von 15 auf 19 Cents. Exklusive Einmalaufwendungen lag der Verlust jedoch bei lediglich 20,1 Mio. Dollar oder 16 Cents je Aktie. Analysten erwarteten einen Verlust von 15 Cents je Aktie.

Die Umsätze blieben unverändert bei 5,26 Mio. Dollar. Zum 30. Juni hatte das Unternehmen rund 1,76 Mrd. Dollar an liquiden Mitteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?