27.07.01 08:57 Uhr
 1.951
 

Firma bietet 75 Mark für alte Handys

Früher wurden neue Handys subventioniert. Diese Zeiten sind vorbei, dafür werden die alten Geräte jetzt gegen Geld zurückgenommmen.

Ein Händler mit über 100 Niederlassungen in Deutschland bietet 75 Mark für ein altes Handy mit Ladegerät. Ohne Auflader werden noch 50 Mark geboten.

Der einzige Wermutstropfen: Das Geld wird nicht bar ausgezahlt, sondern verrechnet. Der Kunde muss einen Zweijahresvertrag abschließen. Das soll bei Viag, E-Plus, D1 und D2 möglich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fewtack
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Firma
Quelle: news.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will
Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylant in KiTa einquartiert: Wen das nicht passt, der kann sein Kind ja abmelden
Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?