27.07.01 08:02 Uhr
 15
 

Eckert&Ziegler startet Radiopharmaka-Entwicklung

Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG wird heutigen Angaben zufolge von der Berliner NEMOD New Modalities Heilmittel GmbH die Rechte für eine neue Generation von Nukleartherapeutika erwerben, mit denen ausgesuchte Krebsarten noch früher erkannt und geheilt werden können. Marktstudien gehen davon aus, dass der Markt für Produkte der Nuklearpharmaka zur Krebsbehandlung allein in den USA bis 2010 ein Volumen von über 1,5 Mrd. US-Dollar erreicht.

Demzufolge genehmigte der Aufsichtsrat am Donnerstag eine entsprechende Vorstandsvorlage und Ausgaben von bis zu 3 Mio. Euro, mit denen innerhalb von 24 Monaten klinische Prüfungen der Phase I abgeschlossen sein sollen. Zudem soll die Zusammenarbeit mit dem Krebsimpfstoffspezialisten NEMOD durch Optionen gefestigt und um weitere Allianzpartner ergänzt werden, so Eckert & Ziegler weiter.

Eckert & Ziegler erwartet für das Geschäftsjahr 2001 einen Umsatz von 30 Mio. Euro . Ohne die Entwicklungskosten für den neuen Antikörper ist ein EBIT von sechs Mio. Euro geplant.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Entwicklung, Radio
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?