27.07.01 07:51 Uhr
 4
 

Zahlen am Freitag: VW und Schering

Der Volkswagen-Konzern wird am Freitag seine Halbjahreszahlen veröffentlichen. Die bisher vorliegenden Statistiken und Zahlen deuten auf Absatzprobleme in Deutschland bei positiven Verkaufsergebnissen in Westeuropa hin. Am eingebrochenen Automarkt in den USA konnte VW die Absatzverluste begrenzen. Nach Expertenaussagen wird erwartet, dass der Autokonzern den Umsatz von 42,6 Mrd. Euro und auch den Vorsteuergewinn von 1,3 Mrd. Euro, aus dem ersten Halbjahr 2000 steigern kann.

Schering legt am Freitag ebenfalls seine Halbjahreszahlen vor. Für das zweite Quartal hatte der Pharmahersteller ein Umsatzwachstum von 7% eingeplant, während im Gesamtjahr 2001 die Erwartungen bei 9% bis 10% liegen. Im ersten Quartal waren die Erlöse durch Übernahme-Effekte noch um 11% auf knapp 1,2 Mrd. Euro gestiegen. Der Betriebsgewinn im ersten Quartal legte nach dem Rekordjahr 2000 mit einem Anstieg von 19%, nur noch um 2% auf 192 Mio. Euro zu. –KMR-


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: VW, Freitag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Ex-Fußballstar Philipp Lahm übernimmt Mehrheit an Müsli-Hersteller Schneekoppe
Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?