26.07.01 21:48 Uhr
 84
 

Ecclestone sorgt für Formel 1 im Free TV

Bernie Ecclestone, Gründer und Vorsitzende der FOA (Formula One Association), hat in einem Interview mit der SZ ganz klar gesagt, dass er dafür Sorge tragen wird, dass die Formel 1 im frei empfangbaren Fernsehen bleibe.

Ecclestone brachte einen Vergleich mit dem Fussball, der seiner Meinung nach durch das Fernsehen 'verbrannt' wurde und jetzt durch das Pay TV 'künstlich verknappt' würde.

Einer neuen Serie, wie von den Autoherstellern gefordert, gibt Ecclestone keine Chance: 'Wenn die Autohersteller die Formel 1 ruinieren wollen, wären sie mit einem eigenen Wettbewerb genau auf dem richtigen Weg'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickperl
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Formel 1, Formel, Bernie Ecclestone
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?