26.07.01 21:59 Uhr
 3
 

Neue MKS-Fälle in Wales - 4000 Schafe sollen getötet werden.

Nachdem in Wales neue MKS Fälle aufgetaucht sind, sollen nun 4000 Schafe vorsorglich getötet werden.

Mittlerweile sind in Großbritanien die Anzahl der MKS Fälle im Vergleich zum Höhepunkt der Seuche deutlich gefallen.

Experten warnen allerdings, dass die Seuche bei kühleren Temperaturen im Herbst wieder erschreckende Dimensionen annehmen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steuerfachidiot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, Schaf, Wales
Quelle: www.sat1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?