26.07.01 21:01 Uhr
 418
 

"Code Talker": USA ehren Navajo-Indianer für Einsatz im 2.Weltkrieg

Nach über 50 Jahren wurden nun 29 Navajo-Indianer der US Marines, zum größten Teil posthum, für ihren Einsatz als sog. 'Code Talker' mit der Ehrenmedaille des US-Kongresses ausgezeichnet. US-Präsident Bush überreichte die Auszeichnungen.

Die Indianer hatten einen entscheidenden Anteil am Sieg der Allierten im 2.Weltkrieg: Die Streitkräfte hatten ihre Kommunikation auf die Navajo-Sprache der amerikanischen Ureinwohner gestützt, die von den Japanern nicht dekodiert werden konnten.

'Heute erweisen wir außergewöhnlichen Marines den Respekt, den sie sich vor so langer Zeit verdienten', erklärte Bush in seiner Rede und brachte die tiefe Dankbarkeit der Nation zum Ausdruck, der die Soldaten eine großen Dienst erwiesen hätten.