26.07.01 19:59 Uhr
 10
 

Nach dem Klima-Gipfel - Deutschland kürzt Zuschuss für Solaranlagen

Der Bonner Klimagipfel ist gerade mal zwei Tage vorbei, da überrascht der Bundeswirtschaftsminister Müller die Öko-Fans mit einer weniger erfreulichen Meldung.

Es droht sogar ein neuer Koalitionskrach wegen der Zuschüsse für Solaranlagen.

Sie werden gewaltig gekürzt. Statt bisher 250 DM je Quadratmeter gibt es ab sofort nur 170 DM. Erweiterungen von Solaranlagen werden überhaupt nicht mehr gefördert, auch Heizungsanlagen dürfen auf eigene Kosten nun modernisiert werden.

Ursache sind einerseits eine regelrechte Antragsflut von 3000 Neu-Anträgen jede Woche und die Kürzungen im Haushaltsbereich. Für die Förderung stehen ab 2002 nur noch 180 Mio. DM jährlich zur Verfügung, vorher waren es 300 Mio. DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Klima, Gipfel, Solar, Zuschuss, Solaranlage
Quelle: www2.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Union liegt mit bestem Wert seit 2015 weit vor der SPD
Tschechien: Recht auf Waffe soll in die Verfassung kommen
Streit mit Pressesprecherin im Weißen Haus: "Playboy"-Reporter platzt der Kragen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?