26.07.01 18:14 Uhr
 1.859
 

13-jährige war an 48 Ritualmorden beteiligt

Sie ist Mitglied in einem Geheimbund, der 48 Menschen ermordet hat. Diesen Menschen wurden verschiedene Körperteile geraubt. In einigen Teilen Afrikas glaubt man reich zu werden, wenn man Hexerei mit menschlichen Körperteilen verbindet.

Sie wurde von einem Staatsbeamten mit dem Geheimbund bekannt gemacht. Zu der Zeit war sie gerade mal 6 Jahre alt. Dieser Beamte wurde inzwischen festgenommen.

Das Mädchen wurde im Zusammenhang mit der Ermordung eines kleinen Jungen verhört. Ihm wurde das Herz entnommen. Bei dieser Gelegenheit hat sie die weiteren Morde, an denen sie beteiligt war, gestanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ritual
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?