26.07.01 18:02 Uhr
 48
 

Spam-Mails: Viele sind nicht legal

Ein Großteil der Werbe-EMails, Spam genannt, verstoße zur Zeit noch gegen deutsches Recht. Davon geht der Branchenverband 'eco' aus.
Der Verband appelliert an die Werbewirtschaft, das Bombadieren der Kunden mit Spam-Mails zu unterlassen.

Das unerwünschte Zusenden verstößt nämlich gegen §1 UWG und §823 BGB. Es sei etwas anderes, wenn der Kunde auf eigenen Wunsch hin Werbung verlangt. Diese würde ihn auch ansprechen, da sie auf den Kunden zugeschnitten sei.

Der Aufruf des Verbandes dürfte ohne Wirkung bleiben, da die meisten Spam-Mails aus den USA und anderen, unregelmentierten Ländern kommen.


WebReporter: Distelkamp
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: legal, Spam
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?