26.07.01 17:02 Uhr
 26
 

Anzahl der rechtsradikalen Internetseiten seit 1996 verzehnfacht

Etwa 1000 deutschsprachige rechtsextreme Seiten gibt es im Netz, teilte der nordrhein-westfälische Innenminister Fritz Behrens heute in Düsseldorf mit. Damit hat sich die Anzahl der Angebote in einem Jahr mehr als verdoppelt.

Im Blickpunkt der Betreiber stehen dabei zunehmend die Jugendlichen.

Sie sollen mit Spielen, Bildern und Chats für Rassismus und Extremismus begeistert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Anzahl, rechtsradikal
Quelle: news.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?