26.07.01 16:41 Uhr
 34
 

CrazyTown-Rapper: "Alle Boybands gehören verboten"

In einem Interview wurde CrazyTown-Shifty die Frage gestellt, was bei ihm am meisten Veränderung bedürfte, wenn er die Welt regieren würde.

Der Crazytown-Frontmann antwortete auf die Frage, dass er als erstes die Boybands verbieten würde, da sie nur 'Bubble-Gum-Musik' machen würden.

Außerdem ist er der Meinung, dass jüngere Kids anfangs immer erst Popmusik hören und mit der Zeit erst zu 'richtiger Musik', so wie Crazy Town sie macht, wechseln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rapper
Quelle: www.bravo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Mesut Özil mit ehemaliger Miss Türkei liiert
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit
Kelly Osbourne wütend auf Starbucks ohne Toilette: "Ich habe mich angepisst"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?