26.07.01 15:59 Uhr
 66
 

Windows XP oder Industriekrise? Microsoft will sich retten

Um dem drohenden Auslieferungs-Stop des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows XP zu entkommen, versucht man bei Microsoft nun, die Welt von dem wirtschaftlichen Nutzen des neuen Produkts zu überzeugen:

'Nicht nur uns würde das zurückwerfen, sondern die gesamte Computerindustrie', so Kurt Sibold (Chef Microsoft Deutschland) zu der drohenden Verzögerung.

Einige US-Staaten wollen die Auslieferung verzögern und warten bis das Produkt konkurrenzfreundlicher ist. Damit könnte man sich auch im Gerichtsverfahren gegen Microsoft mehr Zeit lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-3
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, XP, Industrie
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!