26.07.01 15:52 Uhr
 10
 

Schwache Wirtschaft? Kein Grund um nicht in den Urlaub zu fliegen

Trotz des gebremsten Wirschaftswachstums bleiben die deutschen Nr.1 was Urlaubsreisen angeht.

Die Touristikwirtschaft erwartet für dieses Jahr ein Umsatzwachstum von ca. 7% bis 8%. Für nächstes Jahr werden 3% bis 5% Wachstum erwartet. Damit wächst die Touristikbranche stärker als die allgemeine Wirtschaft.

Die Deutschen bevorzugen Länder wie Türkei, Bulgarien oder Kroatien. Hingegen musste Israel aufgrund des Nahost-Konflikts herbe Einbußen hinnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Urlaub, Grund
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?