26.07.01 15:52 Uhr
 10
 

Schwache Wirtschaft? Kein Grund um nicht in den Urlaub zu fliegen

Trotz des gebremsten Wirschaftswachstums bleiben die deutschen Nr.1 was Urlaubsreisen angeht.

Die Touristikwirtschaft erwartet für dieses Jahr ein Umsatzwachstum von ca. 7% bis 8%. Für nächstes Jahr werden 3% bis 5% Wachstum erwartet. Damit wächst die Touristikbranche stärker als die allgemeine Wirtschaft.

Die Deutschen bevorzugen Länder wie Türkei, Bulgarien oder Kroatien. Hingegen musste Israel aufgrund des Nahost-Konflikts herbe Einbußen hinnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Urlaub, Grund
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?