26.07.01 15:38 Uhr
 4
 

Softmatic: Aktie wieder mit 30 Prozent im Plus

Die Aktien der Softmatic AG, einem Anbieter von Standard-Software und -Hardware auf Microsoft-Technologie, können heute nach einem Abwärtstrend der letzten Tage wieder um fast 30 Prozent zulegen.

Am Dienstag fiel der Titel zeitweise um nahezu 40 Prozent auf 0,55 Euro. Dies hing vor allem mit einer Strafanzeige gegen das Unternehmen zusammen, in der Softmatic falsche Ad-hoc Mitteilungen, Insidergeschäfte und Betrug vorgeworfen werden. Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurde jedoch nichts Neues diesbezüglich bekannt. Softmatic kommentierte diese Vorwürfe als 'haltlos und unverständlich'.

Aktuell zeigt sich eine Korrektur um 27,94 Prozent auf 0,87 Euro. Somit strebt die Aktie wieder ihr Niveau von 1,40-1,50 Euro an, das sie vor dem Sturz auf ihr Allzeit-Tief wochenlang konstant halten konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?