26.07.01 13:29 Uhr
 25
 

Österreich liefert Sensation bei der Schwimm-WM

Maxim Podoprigora sorgte bei den Schwimm-Weltmeisterschaften für eine sensationelle Leistung.
Der Österreicher schwamm im Vorlauf und Semifinale jeweils die schnellste Zeit über 200 m Brust.

Nach einem schwachen Start sorgte der gebürtige Ukrainer für eine tolle Aufholjagd und schwamm noch an die zweite Stelle und musste sich nur von dem US-Amerikaner Brendan Hansen geschlagen geben.

Podoprigora erreichte im Finale eine Zeit von 2:11,09 und blieb nur 2 Zehntel über dem Europarekord.
Mit dieser Silber-Medaille holte er Österreichs erste Schwimm-WM-Medaille überhaupt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Österreich, Sensation
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: Coach zu Reporter - "Eine dumme Frage und ich schlage dich K.o."
Fußball: Englands neuer Trainer zeigt Spielern Video mit bittersten Niederlagen
WM-Affäre: Schadensersatzklage von Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger abgewiesen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?