26.07.01 10:03 Uhr
 206
 

Wie magnetische Flüssigkeiten in Zukunft den Krebs besiegen könnten

Erste Erfolge mit der neuen Behandlungsmethode gegen Krebs können die Wissenschaftler derzeit schon für sich verbuchen, so Stefan Odenbach von der Universität in Bremen.

Mit Hilfe von magnetischen Flüssigkeiten, sogenannten Ferrofluiden, werden Krebsmedikamente direkt zu den Tumoren gebracht, wo diese besser und effektiver wirken können.

Um über die weiteren Möglichkeiten und Nutzen der Ferrofluide zu diskutieren, trafen sich letzte Woche Wissenschaftler aus 25 verschiedenen Ländern in Bremen zu einer internationalen Tagung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Little_Mik
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zukunft, Krebs, Flüssigkeit
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?