26.07.01 09:26 Uhr
 3
 

SCM Microsystems: Zurück in operativer Gewinnzone

Die SCM Microsystems Inc., ein Hersteller von Zugangskontrollsystemen für die digitale Kommunikation, arbeitet im operativen Geschäft wieder profitabel. Sie konnte im zweiten Quartal 2001 einen Gewinn vor Goodwill-Abschreibungen und Einmalaufwendungen von 1,6 Mio. Dollar oder 10 Cents pro Aktie erzielen (Vorjahr: 1,4 Mio. Dollarbzw. 9 Cents pro Aktie). Der Umsatz stieg um 55 Prozent auf 46,6 Mio. Dollar.

Nach Goodwill-Abschreibungen und Einmalaufwendungen fiel ein Nettoverlust von 5,2 Mio. Dollar an nach -18,4 Mio. Dollar im ersten Quartal 2001. Die eingeleiteten Restrukturierungs-Maßnahmen im Endkundengeschäft konnten hierbei die Ertragslage verbessern. Der Cash-Bestand liegt auf dem Niveau des Vorquartals, bei rund 51 Mio. Dollar.

Für das dritte und vierte Quartal 2001 rechnet man mit einem weiterenUmsatzanstieg. Auch die Ertragslage soll weiter verbessert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: SCM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads
Kaiser´s-Tengelmann-Deal: Edeka und Rewe schaffen 700 neue Arbeitsplätze



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?