26.07.01 09:11 Uhr
 42
 

Klage gegen Telstra wegen DSL-Problemen: Jetzt entfallen die Gebühren

Die australische Telefongesellschaft Telstra erließ 35000 DSL-Kunden die kompletten Gebühren für Juli und verlangt außerdem für August und September nur die Halbe Summe

Die Gesellschaft entschloss sich dazu, als ein Anwalt nach schwerwiegenden technischen Problemen eine Sammelklage androhte.
Der Verlust, den Telstra durch die Aktion erleidet, beträgt über 6 Millionen Mark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain Crash
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klage, Problem, DSL, Gebühr
Quelle: www.telecom-channel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?