26.07.01 09:11 Uhr
 42
 

Klage gegen Telstra wegen DSL-Problemen: Jetzt entfallen die Gebühren

Die australische Telefongesellschaft Telstra erließ 35000 DSL-Kunden die kompletten Gebühren für Juli und verlangt außerdem für August und September nur die Halbe Summe

Die Gesellschaft entschloss sich dazu, als ein Anwalt nach schwerwiegenden technischen Problemen eine Sammelklage androhte.
Der Verlust, den Telstra durch die Aktion erleidet, beträgt über 6 Millionen Mark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain Crash
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klage, Problem, DSL, Gebühr
Quelle: www.telecom-channel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?