26.07.01 08:20 Uhr
 460
 

F1: Newey nicht schuld an dem Punkterückstand

Es begann alles nach dem GP in Monaco, Newey soll einen Vertrag mit Jaguar unterzeichnet haben, aber auch kurz danach einen mit McLaren. So brach doch ein recht großes Chaos im die Person Newey aus.

Manche sahen genau in diesem Chaos die Schuld warum McLaren die Geschwindigkeit fehlt um besser im Qualifying dazustehen, auch so mancher Defekt am Wagen sei darauf zurück zu führen.

Newey selber sieht dieses nicht so, er hätte sich nicht durch die ganzen Berichte um seine Person ablenken lassen, sondern seine Arbeit wäre ganz normal weiter gegangen und er hätte sich auf die Weiterentwicklung des Wagens konzentriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Punkt
Quelle: www.f1plus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?