26.07.01 07:54 Uhr
 3
 

Münchner Rück stockt Beteiligung an Ergo auf

Laut Unternehmenssprecher hat die Münchener Rückversicherung die Beteiligung an ihrer Erstversicherungsgruppe Ergo AG durch das Übernahmeangebot an die freien Ergo-Aktionäre auf 91,7% aufgestockt. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner HypoVereinsbank AG, die 5% der Anteile hält, ergeben sich somit 96,7% der Ergo-Aktienanteile.

Vor dem Übernahmeangebot hielt der weltgrößte Rückversicherer bereits knapp 63% an der Ergo-Gruppe. Die Aktionäre, die das Übernahmeangebot annahmen, erhalten am 30. Juli für je zwei Ergo-Aktien eine Münchener Rück-Aktie und zuzüglich 18 Euro in bar.

Die Münchener Rück setzt große Erwartungen in die Kooperation mit der HypoVereinsbank, welche künftig exklusiv, Versicherungen der Erstversicherungs-Gruppe, Hamburg-Mannheimer, DAS, DKV und Victoria, vertreiben soll. –KMR-


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Beteiligung, Ergo
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?