26.07.01 07:37 Uhr
 16
 

Deutscher Menschenhändler schmuggelte 35 Personen im Zement-LKW

Der Deutsche Michael Woop wollte in seinem LKW 35 Asiaten nach Großbritannien schmuggeln.
Er flog auf, als die Zollbeamten die Fracht kontrollierten.

Die Einwanderer zahlten bis zu ca. 9000 DM pro Person für die Reise.
Woop wurde nun von einem englischem Gericht zu 6 Jahren Haft verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Distelkamp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Mensch, Deutscher, LKW, Person, Zement
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?