26.07.01 07:19 Uhr
 17
 

Philippinen: Ausbruch des Vulkans Mayon am Donnerstag morgen

Die Region Albany wurde um ca. 8 Uhr morgens Ortszeit (2 Uhr morgens nach unserer Zeit) durch eine Explosion erschüttert. Es wird von gewaltigen Wolken aus Asche berichtet, sowie von Lavaströmen und Erdbeben.

Die Warnstufe 5 wurde ausgerufen. Das bedeutet, dass es sich um einen bedrohlichen Vulkanausbruch handelt.
In den letzten 400 Jahren kam der Mayon 45 mal zum Ausbruch, der Schwerste wurde 1814 verzeichnet. 1.200 Menschen kamen damals um.

Letztes Jahr brach der Mayon mehrmals in einem Zeitraum von 3 Wochen aus. Tote gab es damals nicht. Über Tote und Verletzte nach dem heutigen Ausbruch gibt es bisher keine Informationen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vulkan, Philippinen, Ausbruch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?